Volt Bayern: Solidarisch gegen Diskriminierung

Volt Bayern: Solidarisch gegen Diskriminierung

07.02.2022
Volt unterstĂŒtzt europaweit die Akzeptanz von LGBTIQ+-Personen in unserer Gesellschaft und damit auch den Queer-History-Month. đŸłïžâ€đŸŒˆ
  • Anfang Februar hat der Queer-History-Month begonnen 
  • Volt stellt sich gegen die Anfeindungen von queeren Personen/Gruppen

MĂŒnchen, 07. Februar 2022 –  Volt unterstĂŒtzt europaweit die Akzeptanz von LGBTIQ+-Personen in unserer Gesellschaft und damit auch den Queer-History-Month.

Die Akzeptanz queerer Menschen ist leider immer noch nicht ĂŒberall in unserer Gesellschaft angekommen. Das aktuelle Beispiel der Anfeindungen gegen die  GrĂŒnen-Abgeordneten Tessa Ganserer oder die Initiative OutInChurch machen deutlich, dass Intoleranz noch immer salonfĂ€hig ist.

Menschen des öffentlichen Lebens mĂŒssen sich weiterhin Anfeindungen aussetzen, besitzen jedoch die Möglichkeit,  sich Gehör zu verschaffen. Weite Teile der betroffenen Bevölkerung haben diese Möglichkeiten nicht und sind solchen Anfeindungen daher hĂ€ufig ungeschĂŒtzt ausgeliefert. 

Deswegen stellt sich Volt vehement hinter die Forderungen von OutInChurch. Besonders wichtig ist uns dabei der Aspekt, dass LGBTIQ+-Personen in der Kirche ohne Angst offen leben und vor allem arbeiten können.

Daher wollen wir die LGBTIQ+-Rechte stĂ€rken, um auf  eine tolerante und offene Gesellschaft hinzuarbeiten, in der sich alle Menschen gleichermaßen wohl fĂŒhlen.

Über Volt 

Der Name Volt ist Programm: „Energie fĂŒr Europa“. Als Reaktion auf den Brexit und den erstarkenden Rechtspopulismus in Europa grĂŒndeten eine Französin, ein Italiener und ein Deutscher im MĂ€rz 2017 die paneuropĂ€ische Bewegungspartei Volt. Ihr Ziel: Neue Politik fĂŒr ein neues Europa.

Als erste echte europaweite Partei setzt sich Volt dafĂŒr ein, die EuropĂ€ische Union so zu reformieren, dass globale Herausforderungen gesamteuropĂ€isch gelöst werden können. Die Basis dafĂŒr soll eine handlungsstarke, föderale EuropĂ€ische Republik bilden. Volts Vision: Ein progressives Europa mit einer toleranten Gesellschaft, einer klimaschĂŒtzenden Wirtschaft, einem anpassungsfĂ€higen Bildungssystem und einer selbstbestimmten Digitalisierung.

Volt ist ĂŒberzeugt, dass nur eine demokratische Beteiligung aller europĂ€ischen BĂŒrger*innen Europa fĂŒr eine nachhaltige, wirtschaftlich starke und sozial gerechte Zukunft wappnet. Deshalb handelt Volt auf allen Ebenen – von lokal bis europĂ€isch, als Bewegung und Partei. Die Bewegung gibt allen europĂ€ischen BĂŒrger*innen eine Stimme und die Möglichkeit, sich aus der Gesellschaft heraus politisch zu engagieren. Mittlerweile ist Volt europaweit vertreten: Tausende Menschen aller Alters- und Berufsgruppen engagieren sich in 30 europĂ€ischen Staaten mit Teams in hunderten StĂ€dten.

FĂŒr Interviewanfragen sowie weitere Informationen melden Sie sich gerne unter:

Deniz Oruç Çelik (+49 176 64 78 71 36)

Pressesprecher Landesverband Volt Bayern

presse@voltbayern.org